Der Templer Orden Heute

Non Nobis Domine, Non Nobis, Sed Nomini Tuo Da Gloriam

Mitglieder des Der Templer Orden A.O.T sind Männer und Frauen aller Berufe und Altersgruppen. Unsere Ordensgemeinschaft ist ein Zentrum geistiger Arbeit, bei dem es um das Streben nach der Wahrheit geht – dem wahren Wesen des Menschen.

Das Gründungshaus unseres Orden steht in der Gemeinde Frickingen bei Salem und wird gerade zu einem Tempelkloster umgebaut .Das besondere Zeichen des Der Templer-Ordens ist neben dem roten Templerkreuz das Ankh. Daher auch der Zusatz A.O.T  (Ankh Ordo Templorum)

Aber warum gerade Templer?

Das unschätzbare geistige Vermächtnis der damaligen Tempelherren ist jenseits von Weltflucht oder Weltverbesserung. Das innige Bestreben der damaligen Tempelherren war, das Licht des geistigen Wissens, dass sich ihnen im Heiligen Land offenbarte, in die materielle Welt zu bringen.

Ein  Teil ihres Geheimnisses befindet sich im Baustil der gotischen Kathedralen  – sie weisen auf verborgene und doch offengelegte sichtbare Geheimnisse unserer menschlichen Existenz hin.

Rudolf Steiner, der den Tempelherren in seinen Schriften einen großen Platz einräumte, verwandte den Begriff „Das Mysterium von Golgatha“ , um auszudrücken, welche innere und heilige Begeisterung diese Templer entfachten, die ihre Herzen  und ganzen Seelen erfüllten.

Erfolg, Misserfolg, Selbstbewusstsein und Identitätskrise waren auch Meilensteine auf ihrem Weg – so wie der Weg eines JEDEN Menschen. Den Orden umrankt eine lange und geheimnisvolle Geschichte, die bis heute noch nicht zu Ende erzählt wurde. So sind Templer und der Heilige Gral seit dem 12. Jahrhundert unzertrennlich miteinander verbunden.

Aber wie schon der rote Ritter  Parcival auf dem Weg zur Gralsburg Fragen wie „Was ist der Gral“?   „Wem dient der Gral“?  beantworten musste, auf die er zunächst keine Antwort fand, so sind auch wir Suchende.

Welches Geheimnis haben uns die entkommenen Templer nach 1314 hinterlassen? Wo befindet sich das geheime und magische Wissen, was sie aus dem Orient mit nach Europa gebracht haben?

Seit 700 Jahren sind Menschen auf der Suche nach diesen Geheimnissen und deren (Er)lösung. Freimaurer und Rosenkreuzer sehen in ihrer Organisation die Keimzelle des Templerordens. Aber WIE setzen sie diese uralten Geheimnisse im konkreten Alltag um?

Der Templer-Orden hat sich zur Aufgabe gemacht, die ursprüngliche Idee des salomonischen Tempels, der in seinem edlen Maß und seiner vollkommenen Harmonie ein Abbild der göttlich-geistigen Weltordnung ist, zu leben und umzusetzen. Man stellt den Tempel (unseren geistigen Tempel) wieder her, wenn die Menschen ihre Arbeit an der Erde in Übereinstimmung mit den göttlich schaffenden Kräften, die in der Natur walten, verrichten und sie lebendig erhalten.

Das war und ist der Auftrag der Templer von damals und bis heute!

Wir Templer des 21. Jahrhundert pflegen die Verbindung mit unserer innewohnenden Göttlichkeit.  Unsere Waffe ist nicht mehr das physische Schwert, sondern das Schwert der geistigen Klarheit, gekoppelt mit dem Mut, unsere geistig-spirituellen Anlagen und weltlichen Talente zu entfalten.

Unser Wahlspruch lautet:  Vertrauen   —  Treue  —   Weisheit

Ein Mensch ohne Vertrauen ins Leben  verkümmert. Nur die Beharrlichkeit, trotz allen Widrigkeiten am Vertrauen festzuhalten, führt zur Weisheit.

Wesentliche  Merkmale unseres Ordens sind:

  • Er ist ein Forum für Sinnsucher
  • Es findet ein freier Austausch von Gedanken und Ideen statt
  • Es wird Wert gelegt auf gegenseitige Wertschätzung und Achtung
  • Der Orden lebt nach seiner Struktur und Ordnung als Ausgleich zum beliebigen Alltag
  • Es findet eine vertiefte persönliche Einstellung zum Leben statt
  • Es werden die Geheimnisse der Templer vermittelt
  • Ein althergebrachtes Ritual stellt für die Schwestern und Brüdern Stütze und Basis dar

Sind Sie neugierig geworden?

Vielleicht ist der Orden das, was Sie schon immer suchen?

Der Templer-Orden A.O.T ist überkonfessionell und steht jedem aufrichtig suchenden Menschen offen.  Wir missionieren nicht. Die Brüder und Schwestern leben ihre eigene Wahrheit, denn jeder von uns kennt immer nur einen Teil der umfassenden Wahrheit, die allmählich einer Höheren Platz machen kann.

Unser Orden verfolgt keine  wirtschaftlichen Ziele. Er ist als gemeinnützig anerkannt.

Schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben. Unsere Adresse mit Telefon und Anschrift finden Sie im Impressum und unter KONTAKT.

Fordern Sie das  1. Geheimnis unverbindlich  und kostenlos an. Es WIRD Ihr Leben verändern.

Wir heißen Sie herzlich willkommen

Ein Gott zum Gruße

Der Templerorden